Startseite

Editorial


Am 25. Mai 2022 stellten wir im Zentrum für Türkeistudien und Integrationsforschung das Konzept und die Genese der Idee des KulturArchivs-Ruhr vor.

Oberbürgermeister von Essen Thomas Kufen sprach als Videobotschaft ein Grußwort zur Gründung und Vorstellung des Kulturarchivs-Ruhr
 

 

 Die soziale Dimension von "KulturARBEIT" nahm die Geschäftsführerin der Globalkultur Funda Çınar ins Visier. 

Der Leiter des Zentrums Prof. Hacı-Halil Uslucan hielt ein Impulsreferat über die Möglichkeiten der Teilhabe der Migranten am deutschen Kulturleben und den Stand der Dinge.

 Der Referent der Globalkultur Kunst und Kulturelle Bildung gGmbH Uri Bülbül sprach in seinem Vorstellungsvortrag des Archivs über den Begriff der "KulturARBEIT" und von einem "notwendigen Paradigmenwechsel im Kulturverständnis".

In Kürze publizieren wir im KulturArchiv-Ruhr die Dokumentation der Tagung in einem Video-Essay.

  Hier die Einladung zum Download...

Fragen und Vorschläge, Kritik und Anregungen zum KulturArchiv-Ruhr bitte unter: 


 

Archiv für Kulturaktivitäten, Initiativen, Gruppen, Publikationen, Kunst, Theater, Musik, Literatur in der freien Szene des Ruhrgebiets unter besonderer Berücksichtigung migrantischer Initiativen als Beitrag zur gesamtgesellschaftlichen Kultur.

Den Grundstein für das Archiv legten wir mit der Förderung der Archivierung der Zeitschrift "dergi - Die Zeitschrift" durch den RVR - InterkulturRuhr 2021. Die Kategorie Zeitschriften befindet sich unter der Rubrik Literatur.

Das KulturArchiv-Ruhr ist eine Initiative der GLOBALKULTUR - Kunst und Kulturelle Bildung gGmbH i.Gr.

Unser erstes Plakat und unser erstes Faltblatt zum Download.

  Logo der Globalkultur
GLOBALKULTUR Kunst und Kulturelle Bildung
steht für kulturelle Vielfalt
  Begegnungen und Dialoge auf Augenhöhe
  individuelle, vitale, menschlich orientierte Kultur
  Verständigung, Verständnis, transkulturellen Austausch
  für Entgrenzung und Aufhebung kultureller Schranken bei gleichzeitigem Erhalt von...
Besonderheiten.  
  Kunst & Kultur für Seele und Geist inklusive transkultureller Psychiatrie und Psychotherapie
Reflexion in Theorie & Praxis

für Erinnerungskultur in Politik und Verwaltung,

damit das Rad nicht immer wieder neu erfunden wird

 

Das KulturArchiv-Ruhr wurde gefördert von:

  | 

aus Mitteln des Ministeriums für Wissenschaft und Kultur NRW:


Hochgeladen am 14. März 2022 10:57